Electro-Carzinom-Therapie (ECT)

Ein an chinesischen Universitäten entwickeltes belastungsarmes Verfahren zur Karzinomtherapie wird bereits seit mehreren Jahren erfolgreich angewandt, um Tumoren und Metastasen zum Absterben zu bringen. Voraussetzung ist, daß diese einer Punktion gut zugänglich sind, z.B. bei Haut-, Brust-, Leber-, Pankreas-, Prostatatumoren und -metastasen.

Die Erfahrungen der Pekinger Universität bei über 9000 behandelten Fällen werden jetzt in einer Broschüre vorgestellt.

Es handelt sich um eine Therapie, bei der mittels Elektroden auf der Hautoberfläche  elektrischer Strom Körpergewebe durchfließt. Durch eine Neuentwicklung von flexiblen Plattenelektroden kann der für die "Bio-Nekrose" notwendige Stromfluß bei ausreichender Stromstärke auch ohne direkten Kontakt zu den entarteten Zellen erreicht werden.

Die starke Übersäuerung und Veränderung des Stoffwechsels der Tumorzellen gegenüber gesunden Körperzellen werden als Veränderungen im Computer-Überwachungsprogramm des BET-7 der Firma MR-Poduschka sichtbar und erlauben eine genaue Kontrolle des Therapieablaufs.

Die erhöhte Stromempfindlichkeit der Karzinom-Zellen führt zu einer wesentlich höheren Einwirkungskraft des Stroms auf das Tumorgewebe der für ca. 2-3 Stunden den Körper im Bereich des Tumorgewebes durchfließt. Das gesunde Gewebe bleibt unverletzt, der Tumor schmilzt oft nach bereits 2-3 Sitzungen.

Literaturübersichten und Fotodokumentationen zum Thema bietet ein Buch von Dr. Pekar: Die Percutane Bio-Elektrotherapie;  Maudrich-Verlag Wien. Die Veröffentlichung von Prof. Yuling Xin trägt den Titel "Clinical Application of ECT in Treatment of Tumors" (90 S.) und liegt teilweise in Übersetzung vor. (Naturheilkunde Tagesklinik 35037 Marburg AG, Uferstr.1)

Bei Tumoren mit i.a. erfolgreichen schulmedizinischen Therapiemöglichkeiten wie der gänzlichen operativen Entfernung sollte diesen der Vorzug gegeben werden. Bei schlecht oder kaum behandelbaren Tumoren und Metastasen bietet diese neue, relativ sanfte Behandlung bei entsprechender umfangreicher, mehrmonatiger, begleitenden, naturheilkundlicher Ursachenbehandlung und Stärkung des Immunsystems eine neue Möglichkeiten der Therapie bis zur kompletten Rückbildung und Ausheilung.

- Weitere Informationen liefert die Infomappe "Percutane Bio-Elektro-Tumortherapie"-


zurück  zum Seitenanfang
Naturheilkunde Tagesklinik AG - Deutschhausstr. 28 - 35037 Marburg -
Telefon: 0 64 21 - 69 00 74 - Fax: 0 64 21 - 69 00 72
nhk-ag@gmx.de -  Impressum - Kontaktformular - Homepage