Ursachen- und Begleittherapie bei Tumoren

Unsere Messungen zeigen, daß für die Entstehung eines Tumors fast immer Belastungen des Immunsystems in folgenden fünf Ursachenbereichen zu finden sind:

1. Psychische Belastungen und Traumata  

2. Chronische Störfelder - Zahnherde und subchronische Infekte der Nasennebenhöhlen, der Harnwege und des Darms

3. Parasiten (Clark); Resttoxine von bei Tieren häufig auftretendem Befall stören auch den Menschen

4.Chemische und Schwermetallbelastungen

5. Geopathische Belastungen

Krebspatienten leiden unter Beeinträchtigungen in mehreren oder allen Bereichen. Für jede Hauptursache stehen gezielte Behandlungsmaßnahmen zur Verfügung:

1. Psychische Belastungen und Traumata:

- Neurokinesiologie - verdeckte psychische Belastungen werden aufgedeckt und beseitigt, 

- Homöopathische Behandlung zur Harmonisierung der Psyche, 

- Psychotherapie:

-†Autonomietraining zur Verbesserung der psychischen Selbstregulationsfähigkeit 

  Die Heidelberger Studien von Grossarth-Maticek zeigen eine Verbesserung der Heilungsaussichten für Krebspatienten um 40 %, wenn eine eingeschränkte psychische Selbstregulationsfähigkeit des Patienten in einer Kurzintervention gestärkt wurde. 

2. Chronische Störfelder sind ein wesentlicher Belastungsfaktor für das ganze Immunsystem:†

Zahnherde können teilweise homöopathisch pflanzlich behandelt werden, 

subchronische Infekte der Nasennebenhöhlen der Harnwege und des Darms müssen dringend diagnostiziert und behandelt werden.

Therapiemöglichkeiten: Nosoden, Phytotherapie, Symbioselenkung

3. Parasiten nach Clark

  Phytotherapie, evtl. Homöopathie

4. Chemische und Schwermetallbelastungen Belastungen:

-Orthomolekulare Therapie, Phytotherapie der Entgiftungsorgane Leber, Nieren, Darm

5. Geopathische Belastungen:

Trotz bisher fehlender ausreichender wissenschaftlicher Beweise sollte aus naturheilkundlicher Erfahrung dieser Belastungsfaktor dringend vermieden werden.


zurück  zum Seitenanfang
Naturheilkunde Tagesklinik AG - Deutschhausstr. 28 - 35037 Marburg -
Telefon: 0 64 21 - 69 00 74 - Fax: 0 64 21 - 69 00 72
nhk-ag@gmx.de -  Impressum - Kontaktformular - Homepage