Tumor-Informationen

 Kongressbericht: 2. Deutscher Alternativer Krebstag
300 Therapeuten und betroffene Patienten nahmen am 2. Deutschen alternativen Krebstag am 5.10.2002 in Kassel teil.
Vorträge und Informationsgesprächsrunden zeigten die enormen Möglichkeiten der naturheilkundlichen Tumortherapie auf. Positivere Zukunftsaussichten durch sanftere Heilmethoden in Ergänzung oder gar alternativ zu Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie.

Prof. H. U. Heinz berichtete über seine Untersuchungsmethode die bei jedem Patienten sehr unterschiedliche Vorbelastungen und Krebsursachen im körperlichen Bereich feststellen. Entgiftung und Ernährungsverbesserung sind hierbei die entscheidenden Therapiemöglichkeiten die Naturheilverfahren bieten.

Prof. P. Bergen, K. Pertl, B. Joschko, und D. Herzog stellten die enorme Bedeutung psychischer Belastungsfaktoren und deren unterschiedliche Behandlungsmethoden dar. Seit den Veröffentlichungen von Prof. Grossarth- Maticek zu Selbstregulation und Autonomietraining sind diese ja eigentlich ausführlichst bei 35 000 Patienten über 27 Jahre wissenschaftlich nachgewiesen, den meisten Therapeuten und Patienten aber immer noch unbekannt. Einfache, erfolgreiche Therapieformen wie die begleitende Ursachen-beseitigung der psychischen Tumorursachen sind wohl für viele Therapeuten zu preiswert um sich schnell durchzusetzen, der Patient muß sich hier selbst helfen.

A Thaller berichtete über die effektivste Möglichkeit das Immunsystem zu stärken die aktive Fiebertherapie durch die Gabe von Viren- und Bakterientoxinen.

L. Jacob berichtete über die Clark- Toxine, M. Schöneberg über Diagnostik und Therapie der Übersäuerung des chronisch Kranken.

Höhepunkt und gleichzeitig umfassende Zusammenfassung der Tätigkeit von -Menschen gegen Krebs- war die Vorstellung des neuen Handbuchs für Krebstherapie von L. Hirneise: Chemotherapie heilt Krebs und die Welt ist eine Scheibe.
Der deutlichen Sprache der Buchankündigung kann ich mich aus meiner ärztlichen Erfahrung nur anschließen. Alle Menschen haben das Recht zu wissen und zu wählen -Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe - Sensei - Verlag
Seit vielen Jahren bereist Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, dass es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt.
International anerkannt als eine der wenigen Kapazitäten auf diesem Sektor, beschreibt er in dieser Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien seine jahrelange Forschung. Detailliert erfährt der Leser, warum auch so genannte Experten in Wahrheit nur wenig über Krebs wissen. Neben der Beschreibung von über 100 Krebstherapien und Substanzen zur Behandlung von Krebs, klärt der Autor auch darüber auf, welche Krebstherapien bei welchen Krebsarten in der Schulmedizin angewandt werden und was man als Patient unbedingt wissen muss, bevor man sich solchen Therapien unterzieht. Erstmals wird auch das 3E-Programm beschrieben, das auf der Auswertung der Krankengeschichten von Tausenden von Menschen beruht, die Krebs in einem sehr späten Stadium überlebt haben. Erfahren Sie, warum so viele Menschen an Krebs sterben müssen und andere nicht. Das Buch liefert nicht nur eine unglaubliche Menge an Informationen, sondern hilft dem Krebskranken auch durch aktive Übungen des 3E- Programmes, seinen eigenen Weg zu finden, um Krebs zu heilen. 760 Seiten Information und Anleitung.
Wenn es ein Buch gibt, welches jeder Onkologe und Krebspatient im Regal haben muss, dann ist es sicherlich dieses.
    Inhaltsangabe des Buches:
    Inhaltsangabe Was Sie von diesem Buch erwarten dürfen und was nicht!
    17 1. Kapitel Der medizinische Status quo 23 Warum dieses Buch und das 3E-Programm so dringend notwendig sind!
    24 Die Entstehung des 3E-Programm
    30 Das Gesetz der Ordnung 32 Gibt es denn überhaupt Krankheiten?
    36 Moderne Onkologie oder Warum Patienten und Ärzte so wenig wissen!
    39 Menschenverstand und Bequemlichkeit
    40 Karriere eines Arztes
    42 Achtung - jemand meint es gut mit Ihnen!
    48 Die Weil-Obwohl-Theorie
    55 2. Kapitel Krebs - was ist das?
    63 Wovon spricht eigentlich ein Schulmediziner, wenn er das Wort Krebs benützt?
    64 Die Mutations-Theorie
    66 Die Mitochondrien-Theorie oder Warum unser Herz und unser Gehirn keinen Krebs bekommen kann
    73 Die Theorie der 2. Leber
    76 Neue Medizin nach Dr. Hamer
    81 Die Frequenz-Theorie
    86 Die Ausgleichs-Theorie
    89 Die Reich?sche Theorie
    92 Die Trichomonaden-Theorie
    94 Säure-Basen-Theorie
    96 Weitere Theorien
    100 3. Kapitel Diagnose Krebs
    101 Wann ist Krebs eigentlich Krebs?
    102 Die 1%-Hürde
    111 Konventionelle Untersuchungen zur Diagnose eines Tumors oder Blut- und Lymphkrebes
    113 Nicht-konventionelle Untersuchungen zur Diagnose eines Tumors oder Blut- und Lymphkrebs
    121 Vor-Sorge & Nach-Sorge
    133 4. Kapitel Chemotherapie und Bestrahlung
    143 Chemotherapie! Fluch oder letzte Rettung?
    144 Das Krebsbusiness ist ein Milliardengeschäft
    159 Responserate (Ansprechrate) und Survival Time (Überlebenszeit)
    163 Soll ich jetzt eine Chemotherapie machen oder nicht?
    166 Bestrahlung
    167 5. Kapitel Konventionelle Therapien
    177 Akute lymphatische Leukämie (ALL)
    183 Akute myeloische Leukämie (AML)
    186 Analkarzinom
    194 Astrozytom
    198 Basaliom
    205 Brustkrebs
    211 Chronisch myeloische Leukämie (CML)
    219 Dickdarmkrebs
    223 Ependymom
    231 Gallenblasenkrebs
    235 Gebärmutterhalskrebs
    240 Gebärmutterkrebs
    246 Glioblastom
    250 Harnblasenkarzinom
    254 Hodenkrebs
    261 Korpuskarzinom
    266 Larynxkarzinom
    269 Lebertumor, primärer
    275 Kleinzelliges Bronchialkarzinom
    280 Nichtkleinzelliges Bronchialkarzinom
    286 Magenkrebs
    289 Malignes Melanom
    295 Morbus Hodgkin
    301 Mesotheliom
    305 Myelodysplastisches Syndrom
    310 Multiples Myelom
    316 Nierenzellkarzinom
    324 Non-Hodgkin-Lymphom
    329 Oropharynxkarzinom
    337 Ovarialkarzinom
    342 Pankreaskarzinom
    348 Peniskarzinom
    354 Prostatakarzinom
    359 Schilddrüsenkarzinom
    365 Speicheldrüsenkrebs
    372 Speisenröhrenkrebs
    377 Weichteilsarkom
    383 Krebsbehandlungen bei Kindern
    390 Akute lymphatische Leukämie (ALL)
    394 Astrozytom
    401 Michael Horwin und seine Erkenntnisse über Gehirntumore
    406 Neuroblastom
    410 Medulloblastome bei Kindern
    418 Weichteilsarkom
    421 Chemotherapie, Bestrahlung und 3E
    424 6. Kapitel Das 3E-Programm
    430 Ernährung
    431 Die Öl-Eiweiß-Kost
    436 Weitere erfolgreiche Ernährungstherapien
    448 Der soma-psychische Einfluss gesunder Ernährung
    435 Entgiftung
    458 Giftstoffe ausscheiden
    460 Vermeidung von Giften
    474 Energie
    482 3E-Mentaltraining
    483 Warum wir uns gegen Änderungen wehren? Das Professorensystem
    488 Ich weiß, was ich will!
    496 Die Jefferson Technik
    499 Unsere Glaubenssätze und wie wir sie wieder loswerden
    506 Die Pasttoda Übung
    506 Die Sandkasten Übung
    513 Das Problem mit unserer Sprache
    520 Die Bilanztechnik
    526 Der Tumorvertrag
    532 Die Mittelwegtechnik
    536 Visualisierung
    545 Das Haus am rechten Ufer
    548 Stargate Meditation
    553 Sexualität und Krebs
    554 Spirituelle Energie
    558 Das heilende Feld
    564 Die 3E-Tagesübung
    571 Surya Namaskar - Sonnengebet
    576 7. Kapitel Nicht-konventionelle Krebstherapien
    581 Erfolgreiche Krebstherapien Gruppe 1
    591 Öl-Eiweiß-Kost
    591 Frequenztherapien
    592 Aquatilis Therapie
    594 PapImi Therapie
    596 Cluster-Medizin
    598 NutriTherapie
    600 Antineoplaston-Therapie
    603 Coleys Toxin
    606 Hyperthermie
    609 Gerson Kost
    612 Dr. Paul Gerhard Seegers 10 Punkte Programm
    614 Homöopathie
    618 IAT (Immuno Augmentative Therapy)
    620 Galvano Therapie / Bio-Elektro-Therapie
    623 Govallos VG 1000
    625 Laetril
    629 Transfer Faktoren
    631 Gonzales Therapie
    633 Erfolgreiche Krebstherapien Gruppe 2
    635 Alloplant
    635 Breuß Kost
    637 Di Bella Protokoll
    639 Dries Kost
    642 Hulda Clark
    644 Hoxsey Therapie
    646 Issels Therapie
    649 Human-Eigenblut-Therapie nach Dr. Klehr
    652 Tumosteron
    654 Urtherapie
    658 Livingston Therapie
    660 Makrobiotische Ernährung
    663 Moermann Kost
    666 Naessens 714X
    668 (sKMT)
    671 Sauerstoff und Ozon Therapien
    673 Revici
    675 Rife Therapien
    677 Stockholm Therapie
    679 Ukrain
    682 Galavit
    684 Harnstoff & Kreatin Therapie
    685 Mistel
    688 Essiac & Indian*Essence
    691 Hackethals Buserelin
    694 Hydrazinsulfat
    695 Bio Pro
    698 Hefezellen
    700 Bacillus Calmette-Guérin (BCG)
    701 Knorpel
    702 Krebsimpfungen
    704 Fötale Zelltherapie
    707 Xenogene Peptide
    709 Enzyme
    710 Carnivora
    711 Nicht-konventionelle Krebstherapien Gruppe 3
    713 Cell Specific Cancer Therapy 713 IHT (Insulininduzierte hypoglykämische Therapie)
    715 Unterstützende Substanzen
    717 Therapeuten und Kliniken
    727 Fortschritte der "modernen" Onkologie
    730 Notfall Programm
    734 Die Zukunft der Onkologie
    737 Index

zurück  zum Seitenanfang
Naturheilkunde Tagesklinik AG - Deutschhausstr. 28 - 35037 Marburg -
Telefon: 0 64 21 - 69 00 74 - Fax: 0 64 21 - 69 00 72
nhk-ag@gmx.de -  Impressum - Kontaktformular - Homepage