Klettenwurzelöl gegen Haarausfall?

Klettenwurzelöl gegen Haarausfall?

Beitragvon Ketti » Do 9. Feb 2017, 15:47

Hi ihr Lieben,
habt ihr bereits Erfahrungen mit Klettenwurzelöl gemacht? Ich habe auf klettenwurzeloel.org gelesen, dass das Öl sehr gut helfen soll.
Kann mir das aber irgendwie beim besten Willen nicht vorstellen.
Ist das eines der typischen pseudo Anti Haarausfallmittel oder hilft es wirklich? Vielen Dank für eure Antworten!
lG Ketti
Ketti
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 9. Feb 2017, 15:44

Re: Klettenwurzelöl gegen Haarausfall?

Beitragvon waldgeist » So 12. Feb 2017, 19:27

Also gegen genetisch bedingten Haarausfall hilft, soweit ich weiß, nichts. Ausser Haartransplantationen, aber das ist ja auch eher Symptombekämpfung.

Ansonsten hilft meiner Erfahrung nach eine gesunde, ausgewogene Ernährung und ausreichend Trinken (Wasser oder ungesüßten Tee) bei schönem Haar. Ein Haarölprodukt verwende ich aber auch, allerdings nicht gegen Haarausfall, sondern nur für bessere Kämmbarkeit.
waldgeist
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 19:16

Re: Klettenwurzelöl gegen Haarausfall?

Beitragvon hofer0676 » Di 4. Apr 2017, 20:34

Hmm...Klettenwurzelöl... wenn ich ganz ehrlich bin, kenne ich dieses Öl nicht.
Wenn das Klettenwurzelöl die Durchblutung im Kopfbereich anregt, dann kann ich es mir vorstellen, dass es fördernd für den Haarwachstum ist.
Gibt es da mehr Erfahrung diesbezüglich?
hofer0676
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 4. Apr 2017, 20:31

Re: Klettenwurzelöl gegen Haarausfall?

Beitragvon daisy » Fr 29. Dez 2017, 22:04

Meine Mutter hat auch online über das Öl gelesen und gehört, dass es gegen Haarausfall helfen soll. Aber dasselbe hat sie auch über Teebaumöl und Arganöl gelesen. Probiert hat sie das alles, aber geholfen hat es nicht. Ich denke, das kommt auch sehr darauf an, um welche Art von Haarausfall es sich handelt. Also ob es hormonell bedingt ist, oder aufgrund von Nährstoffmangel oder vielleicht Stress. Das ist sehr unterschiedlich. Und dementsprechend ist auch die Behandlung unterschiedlich.
daisy
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 21:37

Re: Klettenwurzelöl gegen Haarausfall?

Beitragvon ReinerHimmel » Mi 3. Jan 2018, 15:14

Am besten wie schon Daisy schreibt erst mal abklären von was genau es kommt, was ich sagen kann, wenn es genetisch ist das da nicht hilft und man nur sein Geld aus dem Fenster wirft.
ReinerHimmel
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 16:49


Zurück zu Haarausfall (Frauen, Kinder, Nierenmeridianstörung Multiplasan M.33, Zink Selen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron