Re: Fersensporn Stickstofftherapie


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.naturmednet.de ]

Abgeschickt von Tobias Schmid am 17 August, 2005 um 22:47:44

Antwort auf: Fersensporn Stickstofftherapie von Hansj�rg J�ckel am 22 Februar, 2005 um 14:14:12:

: Versensporn Tipp zur Heilung

: Meine Frau ist genau so Leid geplagt wie Sie.
: Sie muss eine stehende Arbeit verrichten und konnte vor Schmerzen kaum noch stehen.
: Angefangen von Einlagen �ber Akkupunktur bis hin zur Sto�wellentharapie wurde alles ausprobiert, hat alles nicht gebracht.
: Einzig und allein die neue Methode der K�ltetherapie mit Stickstoff brachte einen Erfolg
: f�r ca. 8-10 Monate, einer Bestrahlung mit R�ntgenstrahlen w�rde ich Ihnen abraten ,da dies einer Krebsbestrahlung gleich kommt und zu einer erheblichen Strahlenbelastung f�hrt.
: Die Kosten der K�ltetherapie bezahlt die Krankenkasse.
: Der Stickstoff wird mittels einer Kan�le direkt an der Versensporn herangef�hrt und �ber ca.5-10 min eingeleitet, scheinbar werden damit die Nervenbahnen abget�tet die jedoch in einer gewissen Zeit wieder nachwachsen. Die Behandlung kann beliebig viel wiederholt werden. Die Behandlung dauert ca. 1 Stunde f�r diesen Tag werden Sie krank geschrieben und k�nnen an n�chsten Tag wieder arbeiten gehen.

: Ich w�nsche Ihnen Gute Besserung und viel Erfolg mit der neuen Methode

: Mit freundlichen Gr��en
: H.J�ckel.


Hallo!


Wo haben Sie Ihre Therapie durchgeführt? (bei welchem Arzt, Klinik,...?)
Wie oft muss man eine Stickstofftherapie durchführen, bis die Schmerzen weg sind?


Vielen Dank für Ihre Antwort!


Mit freundlichen Grüssen
Tobias Schmid



Antworten:



Ihre Antwort

Seit dem 23. Mrz 2009 existiert ein neues Forum, welches die Beitrge der bersichtlichkeit halber in verschiedene Themengebiete untergliedert.
Aus Gewohnheitsgrnden bleibt dieses Forum noch erhalten, jedoch werden keine neuen Eintrge zugelassen. Im neuen Forum finden Sie brigens auch alle Eintrge aus diesem Forum wieder!
[ Eintrag im neuen Forum hinterlassen ]

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.naturmednet.de ]