Re: Fersensporn - das hat geholfen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.naturmednet.de ]

Abgeschickt von mete am 17 Januar, 2008 um 16:43:34

Antwort auf: Re: Fersensporn - Tipp zur Heilung . von Volker Kreipl am 12 Dezember, 2007 um 23:47:00:

Hallo,
ich kann best�tigen, dass R�-Bestrahlung Linderung bringen kann. Aber die Ursache, die wohl in der Statik des Fu�es und der Verk�rzung der Muskulatur begr�ndet ist, wird dadurch ja nicht beseitigt. Entsprechend hoch ist das Risiko, dass die Beschwerden wieder auftreten. Strahlenbelastung ist ein weiterer Aspekt der zu bedenken ist.
So wie schon fr�her gepostet, halte ich die Kombination verschiedener Behandlungsverfahren: Dehnungs�bungen, Fersenpolster, Einlagenversorgung f�r wesentlic. Wenn das allein nicht funktioniert ist R�ntgebestrahlung eine zus�tzliche Option.
Dehnungs�bungen etc. habe ich bei die-fussexperten.de gefunden. Das ist zwar eine komerzielle Seite aber man kann ja auch nur die Informationen nutzen.
http://www.die-fussexperten.de




Antworten:



Ihre Antwort

Seit dem 23. Mrz 2009 existiert ein neues Forum, welches die Beitrge der bersichtlichkeit halber in verschiedene Themengebiete untergliedert.
Aus Gewohnheitsgrnden bleibt dieses Forum noch erhalten, jedoch werden keine neuen Eintrge zugelassen. Im neuen Forum finden Sie brigens auch alle Eintrge aus diesem Forum wieder!
[ Eintrag im neuen Forum hinterlassen ]

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.naturmednet.de ]