Vorbereitung auf OP beim Kind

Asthma (Boswelia/Weihrauch,Enzyme, Arnika, Hausstaub D8, Pneumococinum, Infl.)
Ekzem (Monilia albicans D8, Sympioselenkung, Zink 30-60 mg,Sulfur D30)
Nahrungsunverträglichkeiten (Okubaka-Kur, Nux vomica, Aloe vera)
Pollenallergie (Blütenpollen I D4, Blütenpollen II, Gräserpollen D4, Sarsaparilla)
Hyperaktivität, Bettfederallergie, Hausstauballergie (NADH)
Trockenes Auge (eigene Fallstudie 401 Patienten)
Schwermetallentgiftung

Vorbereitung auf OP beim Kind

Beitragvon daniela » Di 7. Mär 2006, 17:38


Meine 3jährige Tochter wird nächste Woche operiert. Die Polypen sollen entfernt werden, ausserdem werden Paukenröhrchen gelegt. Wie kann ich sie am besten auf die OP vorbereiten. Habe schon von Arnika gelesen. Habe Arnika in der Potenz C30 zu Hause. Kann ich ihr diese Potenz geben? Wenn ja, wann und wie oft? Danke!






daniela
 

Re: Vorbereitung auf OP beim Kind

Beitragvon Dr.Richard » Di 12. Jan 2010, 03:58


: Meine 3jährige Tochter wird nächste Woche operiert. Die Polypen sollen entfernt werden, ausserdem werden Paukenröhrchen gelegt. Wie kann ich sie am besten auf die OP vorbereiten. Habe schon von Arnika gelesen. Habe Arnika in der Potenz C30 zu Hause. Kann ich ihr diese Potenz geben? Wenn ja, wann und wie oft? Danke!



Kurz vor und 1 Tag nach Operationen kann frau Arnika C30 stündlich drei Globuli geben.

"Polypen" und Ohrentzündungen kommen nach Operationen leicht erneut. Ein Test mit EAV zeigt die Ursachen wie Bakterien oder Viren die mit Nosoden gut behandelbar sind. Oft fehlt auch Zink, andere Nosoden wie Tuberkulinum, Chronische Tonsilitis und homöopathische Einzelmittel sind oft zusätzlich notwendig.Mehr unter 06421 690074
Dr. Richard





Dr.Richard
 

Vorbereitung auf OP beim Kind

Beitragvon Antglulleydealt » Mi 24. Feb 2016, 20:47

Kann mich ohne Probleme auf MySQL verbinden und auch auf die otrs-DB wechseln.

Was meinst du mit Rooobaaat
Antglulleydealt
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 11. Feb 2016, 12:33
Wohnort: Россия

Re: Vorbereitung auf OP beim Kind

Beitragvon frooty » So 28. Feb 2016, 21:47

Würde ich so auch auf jeden Fall mal machen und halt auch viel zureden und Angst nehmen, das kann auch unterstützend wirken.
frooty
 
Beiträge: 36
Registriert: So 28. Feb 2016, 21:38

Re: Vorbereitung auf OP beim Kind

Beitragvon waldgeist » Sa 19. Mär 2016, 19:25

Von Arnika habe ich in solchen Fällen auch schon viel Gutes gelesen! Generell denke ich aber, dass man Kinder vor OPs zwar gut vorbereiten, gleichzeitig aber nicht irre machen sollte. Je normaler und sicherer die Erwachsenen damit umgehen, desto leichter tut sich auch das Kind. Den Heilungsprozess zu unterstützen macht aber auf jeden Fall Sinn.
waldgeist
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 19:16

Re: Vorbereitung auf OP beim Kind

Beitragvon Olea » Fr 1. Apr 2016, 11:45

Gar nichts. Die Ärzte sollten dir vor der OP sagen, was zu tun ist. Ob sie mit nüchternem Magen in die OP muss oder nicht, etc. Ich würde da nicht selber herumexperimentieren, nicht dass das in Wechselwirkung steht mit anderen Medikamenten.
Olea
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:57


Zurück zu Allergie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast