Dr.Clark Therapie

Ein- Schlafstörungen (Nervensystembelastungen, Hypericum, Tryptophan)
Durchschlafstörung ( Lebermittel, carduus marianus, nux vomica, Nierenmittel)

Dr.Clark Therapie

Beitragvon Andreas Diemer » Fr 2. Dez 2005, 15:17


Wenn in der Dr.Clark Therapie alle pathogenen
Bakterien vernichtet werden, was passiert mit unseren Symbionten im Darm? Müßten die dann
nicht auch abgetötet werden?
Wer kann mir hierzu eine Antwort geben?





Andreas Diemer
 

Re: Dr.Clark Therapie

Beitragvon Mike Feldmann » Mi 15. Mär 2006, 15:56


: Wenn in der Dr.Clark Therapie alle pathogenen
: Bakterien vernichtet werden, was passiert mit unseren Symbionten im Darm? Müßten die dann
: nicht auch abgetötet werden?
: Wer kann mir hierzu eine Antwort geben?

Strom (Zapper) nimmt den kürzesten Weg, daher kann es die Hohlräume nicht bekämpfen, dafür gibt es die Darmsanierung und die Parasitenkuren, an der Effektivität gibt es keineZweifel mehr und alles auf NATÜRLICHER Basis, ohne SCHROTTMEDIKAMENTE !

Ausserdem musst du darauf ACHTEN die Askarislarven los zu werden, diese gehen nur mit "ozonisiertem Olivenöl" weg, nichts anderes auf der Welt kann sie beseiten.

Jedoch wenn du sie nicht beseitigst, kultivieren sich aus den Larven wieder die Würmer.

www.synapsia.de

hier bekommst du auch das Bandwurm-Askaris Programm, auch die anderen Kuren fand ich hier am günstigsten im NEtz









Mike Feldmann
 

Re: Dr.Clark Therapie

Beitragvon naturheilkunde Tagesklinik » Di 12. Jan 2010, 05:45


Wir setzen den Zapper nach Clark nicht häufig ein, sondern behandeln lieber mit Nosoden die gezielt das Immunsystem anregen Z.B Candida oder Pyocyaneus zu bekämpfen weil damit alle behandelt werden, nicht nur die im Stromfeld des zeppers. Auch bei Organbezogenen, gezielten Zappers haben wir keine stöhrungen der symbionten feststellen können. Evtl. handelt es sich bei den Clark-Frequenzen auch um eine Anregung des Immunsystems gegen pathogene keime

A. Richard




naturheilkunde Tagesklinik
 

Re: Dr.Clark Therapie

Beitragvon Jewlorry » Fr 19. Jun 2015, 09:35

It is hard to understand But I will try to study it.
Jewlorry
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 09:16

Re: Dr.Clark Therapie

Beitragvon Wailranhun » Mo 27. Mär 2017, 11:01

What's so great about it?
Wailranhun
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 10:38


Zurück zu Chronische Müdigkeit (EBV, CMV- Nosodentherapie, Mykosen, Herzschwäche)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste